das angebot

... richtet sich an die Teilnehmer des Projektes

Persönlich

Die ganzheitliche Entwicklung und Förderung des Individuums in seiner Persönlichkeit und der beruflichen /privaten Entwicklung ist unser Anliegen. Damit soll der Sprung in ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben dauerhaft erreicht werden. Eine frühzeitige Integration in Entscheidungen und ein allgegenwärtiges Mitspracherecht soll dabei helfen, das Potenzial unserer Schützlinge zu erkennen und individuell zu fördern. Daneben wird den Teilnehmern ein Platz zur Verfügung gestellt, der ihnen Freiraum erlaubt.

 

Soziokulturell

Der Umgang mit den Auszubildenden beruht auf Akzeptanz und Respekt, dabei werden die spezifischen Hintergründe und Persönlichkeiten respektiert und gemeinsam mit den Mitarbeitern und dem Pädagogen in ein ganzheitliches Konzept inkludiert.

 

Gesellschaftlich

Den Teilnehmern wird Unterstützung im gesellschaftlichen Leben für Behördengänge und Termine angeboten, auf welche sie, falls erforderlich, zurückgreifen können.

 

Therapeutisch

Während der gesamten Ausbildung steht den Teilnehmern ein Sozialpädagoge zu Verfügung, der sie während des Arbeitslebens, aber auch im privaten Umfeld begleitet. Es besteht die Möglichkeit, sowohl Gruppen- als auch Einzelgespräche zu führen.

 

fachlich

Die Ausbildung richtet sich nach den Rahmenlehrplänen der Berufe Koch/ Restaurantfachmann und werden, mit Bestehen der Abschlussprüfung, durch die IHK bestätigt.

Die theoretische Vertiefung des Gelernten aus den Berufsschulen und die Vermittlung zusätzlichen Wissens erfolgt in täglichen zweistündigen Lernphasen im Betrieb. Hier besteht die Möglichkeit, ausbildungsrelevante theoretische Themen zu besprechen, zu wiederholen und zu vertiefen. Im Anschluss werden im Restaurantbetrieb, für die Öffentlichkeit zugänglich, praktisch relevante Aufgaben und Arbeitsabläufe am Gast geübt, umgesetzt und gefestigt. Somit werden die für die Berufsgruppe zu vermittelnden Inhalte unmittelbar im Restaurant erprobt und trainiert.

 

Durch die Kooperation mit verschiedenen Trägern und Interessenten, besteht die Möglichkeit fachspezifische Workshops abzuhalten und an Schulungen und Führungen teilzunehmen. Dies soll die Möglichkeit bieten, bestimmte Themenbereiche besser zu verstehen, zu veranschaulichen und darüber hinaus das Wissen und das Interesse der Teilnehmer zu fördern.